Keine Einträge vorhanden

Hoya MiYOSMART - Early Experience Programm Mai 2024

HOYA Vision Care hat kürzlich die Ergebnisse des Early Experience Programm (EEP) veröffentlicht, einer Umfrage, die sich auf die Erfahrungen der Brillenträger mit MiYOSMART-Sonnenschutzlösungen konzentriert. Diese startete kurz nach der Einführung der neuen selbsttönenden MiYOSMART Chameleon-Brillengläser im Jahr 2023.

28. Mai 2024
Hoya MiYOSMART - Early Experience Programm Mai 2024
Hoya MiYOSMART - Early Experience Programm Mai 2024

Ziel des Early-Experience-Programms war es, die Akzeptanz der MiYOSMART Chameleon Brillengläser zu evaluieren und Einblicke in die Tragegewohnheiten der Brillenträger zu erhalten. HOYA Vision Care sammelte proaktiv Daten von 100 Brillenträgern im Alter von 3 bis 20 Jahren aus Europa, Asien und Australien.

Das EEP wurde entwickelt, um Fragen von Augenspezialisten und Eltern zu MiYOSMART SUN zu beantworten und Einblicke in die Gewohnheiten und Verhaltensweisen der Brillenträger zu gewinnen. Die Daten konzentrierten sich auf die Eingewöhnung und Verträglichkeit bei Brillenträgern unterschiedlichen Alters und ethnischer Zugehörigkeit, die Zufriedenheit beim Tragen der Gläser sowie das Verhalten draußen im Freien.

Die Ergebnisse des EEP zeigen, dass die MiYOSMART Chameleon Brillengläser eine schnelle Eingewöhnung ermöglichen: 80 % der Studienteilnehmer gewöhnten sich innerhalb eines Tages und 98% innerhalb einer Woche an ihre neuen Brillengläser. Bemerkenswert ist, dass sich Teenager genauso schnell an die neuen Brillengläser gewöhnen wie jüngere Kinder. Darüber hinaus waren 100% der Träger von Chameleon-Brillengläsern, sowohl neue als auch erfahrene Träger, mit ihrer Sehleistung sowohl bei Aktivitäten im Freien als auch in Innenräumen zufrieden und fühlten sich mit der Aufhellung zu klaren Gläsern wohl, unabhängig vom geografischen Standort.

Das EEP erhob auch Daten zur Zufriedenheit beim Tragen der Gläser nach drei Monaten. Die Daten zeigen, dass beeindruckende 98% der Träger mit ihren MiYOSMART Chameleon Brillengläsern insgesamt zufrieden waren. Diese Zahl dürfte das Vertrauen der Augenoptiker und Augenärzte stärken, ihren jungen Brillenträgern diese Lösung zu empfehlen.

Neben den vielversprechenden Ergebnissen zur Zufriedenheit und Eingewöhnung konnte HOYA Vision Care auch Daten zur Auswirkung von MiYOSMART Chameleon auf die Tragegewohnheiten sammeln. Die Ergebnisse zeigen, dass MiYOSMART Chameleon durchschnittlich länger getragen wurde, ohne dass die Brille bei Aufenthalten im Freien gewechselt werden muss. Diese verlängerte Tragezeit führt zu einer längeren Behandlungsdauer, was wiederum dazu führen kann, die Wirksamkeit des Myopie-Managements bei Kindern zu maximieren.

Das EEP zeigt auch, dass das Tragen von MiYOSMART Chameleon über den Zeitraum von zwei Wochen, die Lichtempfindlichkeit bei Teilnehmern (n=19), die gleichzeitig mit niedrig dosiertem Atropin behandelt werden, signifikant reduziert (22 % zu Beginn; 50 % nach 2-wöchigem Tragen). Obwohl weitere Untersuchungen an einer größeren Stichprobe erforderlich sind, sind die Ergebnisse im Bereich der Kombinationsbehandlung vielversprechend.

Quelle: Hoya Lens Deutschland GmbH

Ihr Draht zur Redaktion

Wir kommunizieren gern! Sie auch?
Fragen, Anregungen oder einfach mal so – rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns.

Newsletter abonnieren

Mit unseren Newslettern erhalten Sie genau die News, die Sie brauchen - kostenlos und direkt in Ihre Mailbox.

Im Rahmen der Nutzung unserer Webseiten verwenden wir, neben technisch notwendigen Cookies, auch Cookies von Dritten zu Werbe- und zu Analyse-Zwecken (z.B. Google Analytics).

Weitere Hinweise zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung