30.06.2015 News
…fragte kürzlich ein Kollege in der Optikernetz-Redaktion an. Dem Steuerberater des gewerbetreibenden Kunden wären keinerlei Vorgaben bekannt.Zunächst einmal ist wichtig,  wie bei jeder anderen betrieblichen Ausgabe auch, dass die Ausgabe verhältnismäßig ist, damit diese nicht vom Finanzamt gestrichen wird.Die Redaktion wies den Leser auf einen Artikel von Januar 2013 hin. Darin wird genau beschrieben, unter welchen Voraussetzungen eine Sehhilfe als außergewöhnliche Belastung im Rahmen der Einkommensteuererklärung geltend gemacht werden kann:16.01.2013: Steuerliche Geltendmachung von Sehhilfen als außergewöhnliche BelastungAuch wenn es keine besondere Vorgabe für Bildschirmbrillen als Betriebsausgabe gibt; eine Rückfrage der Redaktion bei einem Steuerbüro ergab, dass auch in diesem Falle die Notwendigkeit der Anschaffung bzw. Folgeversorgung – analog zur außergewöhnlichen Belastung – unbedingt mit einem ärztlichen Verordnung belegt werden muss.TIPP: Sollten Sie in einem Kundengespräch mit dem Thema „Absetzen von der Steuer“ involviert werden, sind dieser und auch der ältere Beitrag direkt über die Suchfunktion von Optikernetz mit den Suchbegriffen „außergewöhnliche Belastung“ und „Betriebsausgabe“ auffindbar.
mehr
Weitere News
  • 25.06.2015 Griechische Schuldenkrise verantwortlich für schlechtere Verbr...
  • 25.06.2015 Bildungszentren Augenoptik in Dortmund und Düsseldorf erfolgre...
  • 24.06.2015 Handwerkskampagne 2015: „Die Welt war noch nie so unfertig. St...
  • 23.06.2015 Neuer Schulleiter der HFAK
  • 22.06.2015 Verbraucherzentrale NRW: Online-Shopper müssen oft fürs Bezahl...
Newsübersicht
26.06.2015 News
Wie der ZVA aktuell mitteilt, laufen bereits die Vorbereitungen für die Durchführung einer neuen Branchenstrukturerhebung. Bis auf kleine Anpassungen in einem Frageblock soll die Erhebung identisch sein mit der vorausgegangenen Erhebung zum Stichtag 31.12.2010.Die Auswertung soll wie auch die letzten Male in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) durchgeführt werden. Weitere Informationen werden demnächst bekanntgegeben.
mehr
Bitte warten oder JavaScript einschalten...

Du bist nicht eingeloggt. Nur eingeloggte Benutzer können teilnehmen!

Bitte warten oder JavaScript einschalten...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige